Österreichische Kontrollbank meets Eibenmuffins

Bericht: Fr. Reichl [Mai 2021]

 

Zu einem Businesstreffen der besonderen Art kam es vor kurzem im heurigen Wirtschaftsmodul. Da trafen nämlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der diesjährigen Junior Company „Eibenmuffins“ mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Österreichischen Kontrollbank (=OeKB) zusammen.

 

In einem zweistündigen Online-Workshop gaben die Volunteers der OeKB Einblicke in ihren beruflichen Alltag und besprachen mit den Jugendlichen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und mögliche Werdegänge. Insgesamt waren 12 Freiwillige aus 8 verschiedenen Abteilungen dabei - von IT über Kundenberatung bis hin zu Buchhaltung und Personalmanagement. Die Schülerinnen und Schüler hatten somit Gelegenheit in wechselnden Kleingruppen vielfältige, persönliche Eindrücke darüber zu sammeln, wie das Arbeiten in einem realen Wirtschaftsunternehmen abläuft.

 

Die Eibenmuffins waren mit dem Workshop sehr zufrieden und die Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass sie etwas Positives für die Zukunft mitnehmen konnten. Auch die Gäste aus der OeKB zeigten sich von dem Tag und vor allem den Jugendlichen beeindruckt. So schrieb beispielsweise jemand im Feedback: „Ein wirklich cooler Vormittag! Ich bin total beeindruckt von den konkreten Plänen, die die Jugendlichen schon für ihre Zukunft haben.“ Und jemand anderer ergänzte: „Und vielleicht sehen wir uns ja mal im Zuge eines Praktikums“.

 

Einziger kleiner Wermutstropfen: Noch schöner wäre es gewesen, wenn die Veranstaltung von Angesicht zu Angesicht hätte stattfinden können. In Zeiten der Pandemie sind Online-Veranstaltungen dennoch das Next Best Thing und eine willkommene Ergänzung zum Unterricht. Und digitale Kompetenzen werden auch nochmals extra gestärkt.

 

Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn wir hoffentlich bald wieder Gäste aus der Kontrollbank begrüßen dürfen.