Krieg und Frieden

Bericht: Hr. Schantl [Jänner 2021]

 

Krieg und Frieden - so lautet der Titel des 249 551 Wörter umfassenden historischen Romans von Leo Tolstoi. Dividiert man diese Zahl durch 300 Wörter pro Minute (das entspricht der durchschnittlichen Geschwindigkeit eines erfahrenen Lesers), dann ergeben sich insgesamt 831 Minuten, also 13,85 Stunden kurzweilige Lesezeit. Als eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur wurde es auch gleich mehrfach verfilmt.

 

Die 4D-Klasse setzte sich zu Beginn des Schuljahres 2020/21 mit eben diesem Thema auseinander, bilden doch der 1. und der 2. Weltkrieg einen Schwerpunkt im Geschichtsunterricht der 4. Klasse. Dabei geht es gar nicht so sehr um Faktenwissen, vielmehr um die „Vor-Geschichte“, um Ursachen und Anlässe für leider immer noch aktuelles Kriegsgeschehen.

 

Den Auftakt machte Karl Kraus mit seinem Gedicht „Was ist Krieg?“ – dieses Gedicht zeigte uns, dass es keine vermeintlichen Gewinner, nur Verlierer auf allen Seiten gibt. Im Anschluss daran gestalteten die Schülerinnen und Schüler eine Doppelseite zum Thema „Krieg und Frieden“. Eine Auswahl ihrer Arbeiten sehen Sie hier.