Drucken

 

Hoch über den Baumwipfeln...

Bericht: Fr. Falb [Juni 2019]

 

Am 22. Mai war es für die 2c an der Zeit, ihre Reise ins ferne Oberösterreich anzutreten.

 

Nach einer angenehmen, etwa dreistündigen Zugfahrt sind wir pünktlich zum Mittagessen am Baumkronenweg in Kopfing im Innkreis angekommen.

 

Nach einer leckeren Stärkung und dem Beziehen der Baumhäuser machten wir uns gemeinsam mit einem erfahrenen Outdoor-Trainer auf den Weg über die Baumwipfel. Hierbei erfuhren unsere Kinder viele interessante Dinge über die heimische Fauna und Flora und erlebten diese hautnah.

 

Das Highlight dieser Tour war die atemberaubende Aussicht vom Aussichtsturm, von dem aus man sogar bis nach Deutschland blicken konnte.

 

Am Nachmittag erkundeten die Kinder dann die diversen Freizeitattraktionen wie den Streichelzoo, das Trampolin, den Spielplatz oder die Riesenschaukel.

 

Abgerundet wurde dieser erste und aufregende Tag durch ein Lagerfeuer im originellen Tipi sowie einer gruseligen Nachtwanderung durch den finsteren Wald.

 

Der zweite Tag startete mit lustigen, teambildenden und sozialen Gruppenspielen. Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann zum absoluten Highlight unseres Aufenthaltes - das Klettern im Hochseitgarten stand am „Stundenplan“. Hier zeigten unsere Kinder all ihren Mut und ihr Geschick und meisterten selbst noch so schwierige Kletterhürden mit Bravour.

 

Nach informativen, spannenden und sehr unterhaltsamen zwei Tagen ging es für uns am Freitag zu Mittag wieder mit dem Zug - durch die malerische Landschaft Oberösterreichs – zurück Richtung Heimat.