Nanu - was ist denn hier passiert?

Bericht: Hr. Stadlmayr [März 2019]

 

Wer am vergangenen Freitag einen kurzen Blick in die 1b erhaschte, der bekam ein ungewöhnliches Bild zu sehen.

 

Geht es doch sonst in der Schule recht ernst zu, so zeigte die 1b am Freitag eine gänzlich andere Seite. Hineingetreten in die Klasse staunte man wohl nicht schlecht, bekam man statt unseren Kindern nur Clowns, Polizisten, Indianer und Kinder in weiteren wohl ausgefallenen Verkleidungen zu bestaunen. Auf der Suche nach den Lehrern musste man ebenso ein genaues Auge beweisen, waren sie doch auch im Gegensatz zu sonst nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennbar.

 

Der Grund für all die Aufregung und Veränderungen war jedoch ein gänzlich angenehmer: Die Faschingsparty der 1b. Und dabei können wir von einer äußerst gelungenen Feier berichten. Gut gelaunte, maskierte Kinder, fröhliche Lehrpersonen und Unmengen an Verpflegung (49 Faschingskrapfen, drei Schachteln Donuts und Weiteres wartete darauf, verzehrt zu werden!) warteten auf Besucher in der 1b. Es wurde gegessen, gelacht, getanzt und gespielt. Doch so schön die Feier auch war, so schnell war sie auch wieder vorbei - die Freude auf den nächsten Fasching hat bei uns bereits begonnen!

 

 

Natürlich dürfen wie immer einige Impressionen nicht fehlen: