Tourismusmodul besucht Luxushotel

Bericht: Hr. Ribitsch[Februar 2018]

 

Im Rahmen des Tourismus Moduls bekamen die Schüler und Schülerinnen der Eibengasse die Möglichkeit mit Fr. Merjan und Hr. Ribitsch eines der Top-Hotels in Wien zu besuchen, das Park Hyatt Vienna.

 

 

Das Hotel befindet sich im Zentrum Wiens, am Hof, in der ehemaligen Länderbank. Die Schüler/innen erfuhren viel Interessantes über das Hotel, konnten Zimmer, Räume für Festlichkeiten, Besprechungsräume, die Bar, das Restaurant und den Spa- Bereich besichtigen. Der Besuch hat Eindruck bei den Schülern hinterlassen. Für die Führung durch das Hotel wurde sich von Seiten des Hotels sehr viel Zeit genommen und die Schüler/innen erfuhren sehr viel über die Arbeit im Tourismus im Allgemeinen und welche Lehrlingsberufe vom Park Hyatt Vienna angeboten werden. Besonderer Dank gebührt daher Fr. Winter für die tolle Führung!

 

Nach der Führung ging es weiter zum Hotel Sacher, welches von außen begutachtet wurde. Viele Kinder nutzten auch die Chance und kauften einen original Sacher- Würfel.

 

Abschluss des tollen Tages war ein kommentiertes Mittagessen in der Gastwirtschaft Huth unter der Leitung von Markus Gruber, ehemaliger Schüler der NMS Eibengasse. Die Schüler/innen kamen in den Genuss eines ganzen Menüs: Fritattensuppe, Original Wiener Schnitzel und Apfelstrudel oder Palatschinken. Währenddessen und zwischen den Mahlzeiten wurde den Kinder von Markus erklärt in welcher Reihenfolge das Besteck benutzt wird, wie man sich in einem Restaurant verhält und sie bekamen auch viele Tipps wie man als Kellner perfekt auftritt. Allgemein wurde sehr viel über die Arbeit in der Gastronomie, seinen Werdegang und die Vor- und Nachteile, die das Arbeiten in der Gastronomie mit sich bringen, erzählt. Vielen Dank auch an Markus Gruber für die tolle Möglichkeit in einem urigen Wiener Gasthaus zu essen und so viele Informationen zu erhalten!

 

 

 

Wie immer, dürfen einige festgehaltene Momente nicht fehlen: