"Es keaht oanfoch vül mehr glesen"

Bericht: Fr. Holly/Hr. Schantl [März 2018]

 

Es gehört einfach viel mehr gelesen – diesem (Bildungs-)Auftrag folgten unsere Erstklässler - nicht nur - in der Bezirkslesewoche.

 

„Raunz nicht – Mauz!“ In Abwandlung eines Werbespruchs luden wir Christoph Mauz als Buchautor an die MM Aspern. Dies bereits zum dritten Mal – und auch dieses Mal wurden unsere Lachmuskel wieder ordentlich strapaziert. Bei seinen Lesungen muss nach heftigen Zwerchfellerschütterungen einfach mit Bauchmuskelkater gerechnet werden. In einer ebenso kurzweiligen wie vergnüglichen Vorlesestunde machte er Klein wie Groß Lust auf mehr. Und so nahmen wir unsere Leselust auch gleich zum Anlass, unser Schulhaus im Rahmen einer Leserallye noch genauer kennen zu lernen. Wussten Sie etwa, dass… Ach, warum Ihnen mit irgendwelchen hochinteressanten Fakten Ihre kostbare Zeit stehlen, wenn Sie stattdessen doch ebenso zu einem guten Buch greifen könnten – ganz nach dem Motto: „Shock your kids read a book!“

 

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen sowie beim Betrachten der folgenden Bilder!