MMA goes NeverRest!

Bericht: Hr. Barna [Februar 2017]

 

Seit diesem Jahr gibt es an unserer MMA die Unverbindliche Übung Crossfit4Kids, welche von dem Lehrer Cristian Barna geleitet wird und sich großer Beliebtheit erfreut.

 

Die dort teilnehmenden Burschen trainieren jeden Freitagnachmittag ihren Körper und Geist und haben sich in den letzten 5 Monaten gut weiterentwickelt. Da Liegestütz, Klimmzüge und längere Ausdauereinheiten für viele der Jungs mittlerweile keine Herausforderung mehr darstellen, wurde es Zeit für den nächsten Schritt.

Auch wenn unsere Turnsäle bereits recht viel zu bieten haben und eine vielseitige Gestaltung des Trainings unserer Crossfitter ermöglichen, können sie einem echten Crossfitstudio, wie man es aus den USA kennt, nicht das Wasser reichen.

 

Daher galt es nun sich anderweitig umzusehen, um den motivierten Burschen der Crossfitgruppe an der MMA dieses Erlebnis nicht vorzuenthalten. Glücklicherweise bot sich das Crossfit Studio NeverRest aus dem 22. Bezirk an und gestattete uns in ihren heiligen Hallen ein richtiges Crossfittraining absolvieren zu dürfen. Hierzu muss noch mal deutlich unser Dank an die Eigentümer von NeverRest Crossfit Wien ausgesprochen werden, da diese uns kostenlos bei sich willkommen hießen und uns ein professionelles Training geboten haben, welches der ein oder andere auch noch mehrere Tage nach diesem Ausflug gespürt hat.

 

Die Jungs durften sich an den verschiedenen Gerätschaften versuchen, bekamen einen Einblick in einige physiologisch-technische Aspekte einiger Übungen und haben in Teams ihren Mann stehen müssen, als es beim WOD (Workout of the day) zur Sache ging.

 

Dieser Lehrausgang hat einigen der Burschen eine neue Definition von „Ich kann nicht mehr“ verschafft und ihnen gezeigt, dass man mit Durchhaltevermögen und Schweiß auch schwer erreichbare Ziele erreichen kann. Auch der Aspekt der Teamarbeit wurde betont und in seiner Relevanz für den Sport, als auch für das alltägliche Leben untermauert.

 

Das Team des NeverRest Crossfit Wien freut sich darauf, uns auch in Zukunft willkommen zu heißen, da sie, wie auch wir an der MMA, keine Gelegenheit auslassen, jungen Menschen korrekte Werte und eine gesunde Einstellung zum Leben und zu Sport zu vermitteln.