Wie viel Zucker enthalten unsere Nahrungsmittel?

Bericht: Hr. Stadlmayr [Juni 2017]

 

Die WHO empfiehlt maximal 12 Stück Zucker am Tag pro Person zu verzehren, doch wie viel konsumieren wir wirklich? Wie viel Zucker versteckt sich in unseren Nahrungsmitteln?

 

In der diesjährigen Projektwoche der 3. Klassen gingen wir dieser Frage nach. Zunächst beschäftigten sich die Kinder mit den Bestandteilen der Ernährung und komplettierten die eigens von den Kindern erstellten Teilelemente der österreichischen Ernährungspyramide in ihre korrekte Variante. Nachdem Süßes dabei natürlich richtig erkannt ganz oben platziert wurde, gingen wir der dem Zuckergehalt unserer Lebensmittel genauer auf den Grund. In Zweiergruppen oder alleine nahmen sich die Kinder mitgebrachte Getränke und Speisen, lasen die Etiketten, entnahmen den Zuckergehalt pro 100g und rechneten auf die enthaltene Gesamtmenge auf - mathematisch von den Kindern einwandfrei und zumeist ohne zusätzliche Erklärung korrekt gelöst. Anschließend platzierten sie so lange Zuckerwürfel auf einer Waage, bis die errechnete Menge Zucker angezeigt wurde. "Ich ess das nie wieder!", waren manche Kinder über die ins Bewusstsein gerufenen Zuckermengen schockiert. An dieser Stelle möchten wir aber auch den Hüttenkäse mit einem Würfel pro Becher als bestes Beispiel mit kaum Zucker bewerben. Zahlen zu der Anzahl der anderen Lebensmittel nennen wir an dieser Stelle bewusst nicht und lassen stattdessen einfach Bilder der Zuckerberge wirken: