Wir rappen das Burgtheater!

Bericht: Hr. Stadlmayr [April 2017]

 

Als der Wiener Rapper Moneyboy im Jahre 2011 den Swag aufdrehte und damit Millionen an Klicks auf Youtube generierte, war noch den wenigsten bekannt, dass es eine durchaus große Wiener Rapszene gibt, aus der im Moment der Rapper "Kid Pex" und die Rapperin "Ezrap" gemeinsam mit der 3c an einem Projekt arbeiten.

 

Seit nunmehr einigen Monaten beschäftigen sich die Kids der 3c mit dem Projekt "Offene Burg", an dessen Ende ein Auftritt im renommierten Burgtheater in Wien stehen soll, wobei sich die 3c mit verschiedenen Raps einbringen wird. Ein natürlich doch sehr anspruchsvolles Thema, bei dem einiges an Grundwissen und raptechnische Skills gefragt sind. Dabei werden die Kinder von Rappern, welche regelmäßig in die Schule kommen, unterstützt. Schwierigkeiten beim Verfassen von Reimen, Texten und sonstige auftauchende Problemchen sind natürlich mit professioneller Unterstützung nur mehr halb so schwerwiegend. Wobei an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass die Kinder eine außerordentliche lyrische Gewandtheit vorweisen, die anhand von anspruchsvollen und interessanten Texten ersichtlich ist.

 

Die fertigen Raps werden am 25. Juni im Burgtheater aufgeführt, Vorbeischauen lohnt sich!